Für eine korrekte Darstellung dieser Seite benötigen Sie einen XHTML-standardkonformen Browser, der die Darstellung von CSS-Dateien zulässt.

..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Aktuelles
...

Offene Studien- / Projekt- / Bachelor- und Masterarbeiten


  • Sicherheitsanalyse von Makros in Office-Dokumenten

    Ein häufiges Einfallstor für Schadsoftware wie z.B. Emotet sind Office-Dokumente, die per E-Mail versendet werden. Wenn der Benutzer die in dem Dokument enthaltenen Makros aktiviert, haben diese vielfältigen Zugriff auf das lokale System. Ein besseren Schutz der Systeme könnte erreicht werden, wenn in der Nachfrage an den Benutzer statt der pauschalen Warnung "Makros können Viren enthalten, die Ihren Computer beschädigen können" eine genauere Aussage über die konkreten Makros des Dokuments enthalten wäre, z.B. "Das Dokument enthält Makros, die  das Dokument verändern können", "Das Dokument enthält Makros, die auf alle Dateien Ihres Systems zugreifen und selbständig Netzwerkverbindungen aufbauen können" oder "Das Dokument enthält ein Makro, das Ihre Festplatte formatiert". Im Rahmen einer Bachelor- oder Masterarbeit sollen Techniken zur Analyse von Visual Basic Macros untersucht, entwickelt und evaluiert werden, die eine solche Sicherheits-Klassifikation erlauben.
    Wenn Sie nähere Information haben wollen, wenden Sie sich bitte an Roland Wismüller oder Damian Ludwig.

  • Analyse von Netzwerkverkehr mit Verfahren des maschinellen Lernens

    Große Netzwerkbetreiber haben als Dienstleister für ihre Kunden ein starkes Interesse daran, Probleme und ungewöhnliches Verhalten im Netzwerkverkehr möglichst frührzeitig und automatisch zu erkennen. Eine Möglichkeit dafür ist der Einsatz maschineller Lernverfahren. Prinzipiell könnten alle Eigenschaften der einzelnen Pakete, die einen zentralen Router passieren, als Eingabe für ein solches Lernverfahren dienen. Dies ist allerdings aufgrund der extrem großen Datenmenge nicht realistisch, so dass i.a. nur stark zusammengefasste Information über Datenflüsse verwendbar ist. In Kooperation mit einem kommerziellen Netzwerkbetreiber bieten wir Bachelor- und Masterarbeiten an, um geeignete Verfahren zu entwickeln und zu evaluieren.
    Wenn Sie nähere Information haben wollen, wenden Sie sich bitte an Roland Wismüller.

  • Cryptography Engineering and Cryptography Education with CrypTool

    In collaboration with the open-source project CrypTool, we offer Bachelor and Master theses on the following topics:
    • Building and evaluating modern cryptographic methods and protocols. The goal is to describe them didactically and integrate them in one of the CrypTool programs.
    • Evaluating and appyling modern web technology, in order to run competitive cryptographic applications mostly client-sided in browsers with (almost) no parts running on webservers and with no use of computer-based software programs (besides the browser).
    CrypTool is the most wide-spread free e-learning software for cryptography and cryptanalysis with contributions from more than 30 universities worldwide.
    For more information, please contact: Prof. Bernhard Esslinger or Roland Wismüller.

  • Parallel processing with pyfr

    In collaboration with the Chair of Fluid Dynamics, we are offering Bachelor and/or Master theses on the following topics:
    1. Building and tesing a computing infrastructure with GPUs. The goal is to test and analyse the performance of pyfr on a computer with GPUs.
    2. Parallel generation of HDF5 files in the simulation software OpenFOAM, which can then be read into pyfr. This may require a parallel interpolation between grids.
    For more information, please contact: Prof. Holger Foysi or Roland Wismüller

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen für Studierende finden Sie auf unseren Seiten zur Lehre!