Für eine korrekte Darstellung dieser Seite benötigen Sie einen XHTML-standardkonformen Browser, der die Darstellung von CSS-Dateien zulässt.

..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Aktuelles
...

Offene Studien- / Projekt- / Bachelor- und Masterarbeiten


  • Projektgruppe "Sichere Zusammenarbeit von Softwarekomponenten"

    Aufgabe der Projektgruppe ist die Konzeption und Erstellung eines Logging- und Informationssystems für eine sichere virtuelle Maschine, sowie die Realisierung von Werkzeugen zur Nachvollziehbarkeit der Aktionen dieser Maschine.
    Eine genauere Beschreibbung finden Sie hier. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Felix Breitweiser oder Damian Ludwig.

  • Projektgruppe "Konzepte zur sicheren Verwaltung von Linux-basierten Thin Clients"

    Aufgabe der Projektgruppe ist es Konzepte und Algorithmen für die Umsetzung einer Plattform zur zur sicheren Verwaltung von Linux-basierten Thin Clients zu entwickeln und anschließend in einem Prototypen zu verwirklichen.
    Eine genauere Beschreibbung finden Sie hier. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Marcel Link oder Roland Wismüller.

  • Cryptography Engineering and Cryptography Education with CrypTool

    In collaboration with the open-source project CrypTool, we offer Bachelor and Master theses on the following topics:
    • Building and evaluating modern cryptographic methods and protocols. The goal is to describe them didactically and integrate them in one of the CrypTool programs.
    • Evaluating and appyling modern web technology, in order to run competitive cryptographic applications mostly client-sided in browsers with (almost) no parts running on webservers and with no use of computer-based software programs (besides the browser).
    CrypTool is the most wide-spread free e-learning software for cryptography and cryptanalysis with contributions from more than 30 universities worldwide.
    For more information, please contact: Prof. Bernhard Esslinger or Roland Wismüller.

  • Smartphone-übergreifende App mit Flutter

    Im Open-Source-Projekt CrypTool (CT) (www.cryptool.org) werden Themen aus der Kryptografie behandelt und didaktisch aufbereitet. Die Softwarelösungen, die im CT-Projekt entwickelt werden, sind die weltweit verbreitesten freien Lernsoftwares für Kryptografie und Kryptoanalyse.
    Bisher gibt es CT-Programme für die Desktop-Betriebssysteme Windows, Linux und macOS, und als Browser-Anwendung in CT-Online.
    Aufgabe dieser Arbeit ist es zu untersuchen, wie weit die Flutter-Technologie (https://flutter.dev/) ist, um eine Plattform-übergreifende "Kryptografie-App" zu schreiben, die sowohl auf den oben genannten Desktop-Betriebssystemen als auch unter iOS und Android läuft.
    Flutter ist ein Open-Source-UI-Entwicklungs-Kit von Google.
    Die Arbeit kann auch im Zweierteam angegangen werden. Neben guten Kenntnissen in Webtechnologie ist Interesse an Verschlüsselungstechnologie hilfreich. Das CrypTool-Team hilft dabei zu verstehen, wie Verschlüsselungstechnologie umgesetzt werden kann.
    Ansprechpartner: Prof. Bernhard Esslinger oder Roland Wismüller

  • Ansprechende Animationen mechanischer Rotormaschinen

    In der Rubikon-Affäre kam 2020 heraus, wie die Crypto-AG jahrelang geschwächte Verschlüsselungs-Maschinen (CX-52) an Staaten und Behörden verkaufte. Inzwischen sind die Beschreibungen der Maschinen-Varianten bekannt und die Software für ihre Funktionsweise liegt ebenfalls vor.  Diese Software wird in einem anderen Projekt benutzt, um die Kryptoanalyse dieser Maschinen voranzubringen.
    In dieser Arbeit soll die vorhandene Software genutzt werden, um die Funktionsweise didaktisch aufzubereiten und in die Lernsoftware CrypTool 2 zu integrieren. Der anspruchsvolle Teil ist eine attraktive Animation (Visualisierung) der Maschine und ihrer Abläufe für Windows mit WPF.
    CrypTool 2 gehört zum Open-Source-Projekt CrypTool (CT) (www.cryptool.org), in dem Themen aus der Kryptografie behandelt und didaktisch aufbereitet werden. Inzwischen sind die Softwarelösungen, die im CT-Projekt entwickelt werden, die weltweit verbreitesten freien Lernsoftwares für Kryptografie und Kryptoanalyse.
    Ansprechpartner: Prof. Bernhard Esslinger, Dr.Vasily Mikhalev  oder Roland Wismüller

  • Parallel processing in the context of numerical Fluid Dynamics Simulations

    In collaboration with the Chair of Fluid Dynamics, we are offering Bachelor and/or Master theses on different topics related to parallel processing in numerical applications. A current focus is on the use of GPUs.
    For more information, please contact: Prof. Holger Foysi or Roland Wismüller

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen für Studierende finden Sie auf unseren Seiten zur Lehre!